Die aktuelle Wetterlage

Das bisher für unsere Wetterlage verantwortliche Tief über der Nordsee schwächt sich nun allmählich ab. Allerdings nähert sich bereits von Westen her ein neues Tief. So bleibt uns das wechselhafte Wetter leider vorerst noch erhalten. Dieses bringt auch wieder Gewitter mit Sturmböen, denn am Abend und vor allem in der zweiten Tageshälfte des Montags gibt es einzelne Gewitter, welche teils mit Windböen um 55 km/h (Windstärke 7 Bft) aus südwestlicher Richtung auftreten.

 

Das Wetter am Montag – 17.04.2013

Heute Früh ist es teils wolkig, teils klar und vereinzelt gibt es Nebelfelder. Sonst beginnt der Tag vielerorts freundlich mit Sonnenschein und insgesamt bis zu 3 Sonnenstunden. Am Mittag und Nachmittag kommen entwickeln sich dann jedoch verbreitet neue Schauer sowie örtlich einzelne Gewitter, welche auch von Sturmböen begleitzet werden können. Zum Abend hin beruhigt sich dann allmählich wieder unsere Wetterlage.

Zuvor steigen die Temperaturen auf etwa 11 Grad im Binnenland, sowie bis auf 10 Grad auf den ostfriesischen Inseln. Hierbei weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus südlicher Richtung.

In der Nacht zum Dienstag ziehen aus Südwesten erneut dichte Wolken und Regen auf. Ein Gewitterrisiko besteht jedoch nicht. Die Luft kühlt sich bis zum Dienstagmorgen auf etwa 6 Grad im Binnenland und auf 7 Grad auf den ostfriesischen Inseln ab. Der Wind weht hierbei schwach bis mäßig, an der See später auch frisch aus südost- bis östlicher Richtung.

 

Die Aussichten für Dienstag – 17.04.2013

Am Dienstag zieht der Regen bis zum Mittag ab. Im weiteren Tagesverlauf folgen dann jedoch bei wechselnder Bewölkung weitere Schauer sowie örtlich einzelne kurze Gewitter.

Die Tageshöchstwerte erreichen 11 bis 12 Grad im Binnenland sowie 10 bis 11 Grad auf den ostfriesischen Inseln. Der Südost- bis Südwind weht hierbei schwach bis mäßig.

In der Nacht zum Mittwoch halten sich Wolken, die den einen oder anderen kurzen Schauer bringen. Die nächtlichen Tiefstwerte sinken auf etwa 5 Grad. Der schwache bis mäßige Wind dreht auf südwestliche Richtung und lebt später etwas auf.

 

Der Wettertrend für die nächsten Tage